Matthias Zaiser

Matthias Zaiser

E-Mail: [email protected]

Matthias Zaiser ist seit Oktober 2019 bei IMO Institut für Mensch & Organisationsentwicklung.

Mein Impuls

Mein Impuls ist es Entwicklungsräume zu öffnen und Menschen zu befähigen ihre Ideale so zu leben, dass gesunde, starke und inspirierte Organisationen entstehen.
Viele Jahre habe ich kleine und mittelständische Unternehmen in der ökologischen Lebensmittelwirtschaft, der Landwirtschaft und der Sozialwirtschaft restrukturiert. Heute liegt mein Fokus auf der Moderation von Erneuerungsprozessen, der Strategieentwicklung, sowie der Potentialentfaltung von Führungskräften und deren Mitarbeitern. Ein besonderes Anliegen sind mir dabei Übergabeprozesse und Nachfolgefragen, da sie mein umfassendes wirtschaftliches Verständnis, als auch ein feines menschliches Gespür erfordern.

Mein Werdegang
Aufgewachsen bin ich in Süddeutschland. Nach der landwirtschaftlichen Ausbildung am Bodensee, einem Gesellen- und Forschungsjahr im Ökolandbau in England, studierte ich Wirtschaftswissenschaften in Witten/Herdecke, im Ruhrgebiet.
Meinen Berufseinstieg erlebte ich über zwei Jahre am Werkhof, einem sozial-gewerblichen Qualifizierungs- und Beschäftigungsträger in Dortmund. Es kamen mein soziales und ökologisches Verständnis auf praktische Weise mit der wirtschaftlichen Leitung eines Betriebes zusammen. Hier lernte ich Prof. Kost & Kollegen kennen, bei denen ich anschließend für zwei Jahre die Werkezeuge des Sanierungsmanagements für Klein- und Mittelständische Betriebe erlernte.
Danach legte ich meinen Lebensmittelpunkt nach Hamburg und machte mich selbständig. In dieser Zeit begegnete mir der „Bochumer Banken-Impuls“ und die Frage nach einem anderen Umgang mit Geld. Ich engagierte mich in Stiftungen, Treuhandeinrichtungen und freien Initiativen, wie z.B. dem freien Träger der Bauckhöfe und der gemeinnützigen Treuhandstelle in Hamburg (GTS Hamburg).
Mit RA Thomas Rüter gründete ich das Netzwerk „Landwirtschaft ist Gemeingut“. Hier geht es um neue Solidar- und Wirtschaftsformen. Sie sind wie Keimlinge, die in der Landwirtschaft wachsen und unser Gesellschafts- und Wirtschaftsleben befruchten.

Mein Aufgaben- und Verantwortungsbereich
Neben meiner Beratung und geschäftsführenden Tätigkeit für die GTS Hamburg bin ich heute in verschiedenen Vorstands- und Aufsichtsratsgremien verantwortlich tätig und habe an der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung in Eberswalde (HNE) einen Lehrauftrag im Fachbereich Öko-Agrarmanagement für das Modul Existenzgründung.