Wolfgang Weirauch, Adriaan Bekman, Peter Blom, Lex Bos, Martin van den Broek, Renate Hasselber, Dierk Lorenz, Lex Bos – ein Lebensbild: Form kann Freiheit schaffen (Flensburger Hefte – Buchreihe)

192 Seiten | Preis 15 € | ISBN 9783935679244 | 2005

Die Biographie eines Menschen ermöglicht den Blick auf das Gegenwärtige, vor allem aber auch auf das Vergangene und Geschaffene. Gleichzeitig eröffnet sie den Blick auf die nähere und entferntere Zukunft dessen, was ein Mensch an Früchten auf der Erde hinterlegt hat und was aus ihm selbst werden wird.

In diesem Buch widmen wir uns der Biographie von Lex Bos. Das Herausragende seines Lebens sind zum einen seine Leistungen, zum anderen, daß sein Schaffen einen Lichtstrahl in die Zukunft wirft und Hoffnung und Mut für junge Menschen entfacht, die sich beruflich orientieren müssen, ihr Leben gestalten und die Welt verändern wollen.

Lex Bos spricht über sein Engagement für die soziale Frage und über seine Tätigkeitsfelder – über die Organisationsentwicklung und das NPI (Niederländisches Institut für Organisationsentwicklung), die Mitbegründung der Triodos Bank, die Entwicklung der Dynamischen Urteilsbildung und über sein Engagement in Brasilien -, gleichzeitig über seine privaten Lebensstationen und sein Verhältnis zur Anthroposophie. Vollständig wird das Leben von Lex Bos aber erst durch die Beiträge von vier seiner wesentlichsten Mitarbeiter.